Gurke
Gurken

Gurken

Gurke

Entgiftung | Säure-Basen-Haushalt | Verdauung | Verstopfung | Wasserhaushalt

Die Gurke: Nur Wasser und kaum Nährstoffe! So lautet die häufig geteilte Meinung. Dabei enthält sie viele
Vitamine aus der B-Gruppe, aber auch Vitamin C und Vitamin E sind enthalten. Bei den Mineralstoffen ist die Gurke reich an Calcium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor.

Ganz wichtig ist ein Enzym in der Gurke: Das Erepsin. Es spaltet Eiweiß, wodurch die Gurke die Verarbeitung und Verdauung von eiweihaltiger Nahrung verbessert.

Die Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in der Gurke sind in der Gurkenflüssigkeit gelöst und daher für unseren Organismus schnell und leicht verfügbar. Sie hat eine kurze Verweildauer im Magen und gelangt zügig in den Darm, das fördert die Aufnahme der Wirkstoffe. Aus diesem Grund kann die Gurke ideal von Sportlern für die Regulierung des Wasserhaushalts genutzt werden.

diFoox