Haferflocken
Haferflocken

Haferflocken

Haferflocken

Haare | Haut | Magen-Darm-Beschwerden | Nägel | Sport

Die komplexen Kohlenhydrate der Haferflocken werden sehr langsam in Glucose umgewandelt, wodurch sie eine langanhaltende Energiequelle darstellen, die eine deutlich geringere Blutzuckerschwankung als durch
Einfachzucker zur Folge hat. Die Proteine des Hafers setzen sich überwiegend aus essentiellen Aminosäuren zusammen. Zu diesen essentiellen und in Hafer enthaltenen Aminosäuren zählen u.a. die Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin (Kurz: BCAA’s). Da es sich um eine pflanzliche Eiweißquelle handelt, sind Haferfocken zudem besonders für Vegetarier und Veganer zu empfehlen.

Sie enthalten Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Es werden dieser Getreideart auch heilende Eigenschaften zugeschrieben. Der hohe Ballaststoffgehalt dient als probates Hilfsmittel bei Magen-Darm-Beschwerden. Durch die großen Mengen an Vitamin B7 (Biotin) unterstützen Haferfocken den Organismus bei der Ausbildung von gesunder Haut, Haaren und Nägeln. Der hohe Anteil an Zink verstärkt diesen Effekt noch einmal.

diFoox