Karotten
Karotte

Karotte

Karotten

Atemwege | Augen | Fortpflanzung | Immunsystem | Krebs | Verdauung

Karotten enthalten viele Mineralien, Vitamine und Ballaststoffe. Hochgelobt aber werden die Karotten wegen ihrer sekundären Pflanzenstoffe, besonders das Beta-Carotin, ein Pflanzenstoff, der in kaum einem anderen Lebensmittel so üppig vorkommt wie in der Karotte. Zahlreiche Studien belegen eine antikanzerogene Wirkung von Beta-Carotin.

Die Karotte ist ebenfalls für den Sehprozess wichtig, da bei jedem Sehprozess Vitamin A verbraucht wird.
Dieses Vitamin A kann der Körper aus dem Beta-Carotin der Karotten und Zink herstellen. Beta-Carotin wird daher oftmals als Provitamin A bezeichnet. Vitamin A ist ebenfalls für die Zellteilung, das Wachstum, das
Immunsystem, die Fortpflanzung, das Verdauungs- und Atmungssystem und eine gesunde Haut von
Bedeutung. Nicht umgewandelte Carotinoide finden im Gegensatz zu Vitamin A als Antioxidant Anwendung. Karotten sollten vor dem Verzehr mit etwas Öl angedünstet oder im Saft mit einem TL Öl vermengt werden,
damit die fettlöslichen Vitamine absorbiert werden können.

diFoox