Weizengras
Weizengras

Weizengras

Weizengras

Antioxidant | Augen | Blut | Cholesterinspiegel | Darm | Entgiftung | Entzündungen | Immunsystem | Knochen | Krebs | Säure–Basen-Haushalt | Wohlbefinden

Weizengrassaft ist kein Hirngespinst gesundheitsfanatischer Hippies. Wissenschaftliche Studien attestieren den jungen Trieben des Weizens einen außergewöhnlichen Reichtum an Vitalstoffen. Weizengras alkalisiert den
Organismus auf zellulärer Ebene, stärkt das Immunsystem gegen Krankheitserreger und verzichtet zugleich auf das säurebildende und verschleimende Gluten von Weizenkörnern.

Der enorme Gehalt an Antioxidantien im Weizengras weckt zudem das Interesse von Krebsforschern und
alternativ praktizierenden Medizinern im Kampf gegen Zivilisationskrankheiten. Vor allem die Immunabwehr wird durch Weizengrassaft nachhaltig gestärkt. Zudem ist Weizengras in der Lage, Ablagerungen und giftige Stoffe im Darm zu binden und die Sauerstoffaufnahmefähigkeit im Blut zu steigern.

Weizengras weist einen hohen Gehalt an Mangan auf – wichtig für den Aufbau von Knochen, die Aktivierung von Enzymen, die Neubildung von Glukose und besonders für die Bildung von Dopamin, einem glücklich
machenden Neurotransmitter.

diFoox